MICE JOBS Banner

Termin: Grundlagen des Eventrechts – Rechtssicherheit rund um Ihre Veranstaltung

25.04.2017 | Weiterbildung

Sie planen eine Veranstaltung und denken zuerst an eine perfekte Organisation und Abstimmung mit allen Dienstleistern? Dann sind Sie in guter Gesellschaft – die wenigsten Veranstalter haben die hohen rechtlichen Anforderungen im Blick. Eine große Zahl von Regelwerken muss nicht nur gekannt, sondern auch richtig umgesetzt werden. Zeitdruck, Kostendruck und vielerorts fehlendes Bewusstsein erschweren die Arbeit – und steigern das Haftungsrisiko.

Der Workshop liefert dabei einen Überblick über die wichtigsten Rechtsfragen bei Veranstaltungen und Events. Sie werden lernen, diese in ihre alltägliche Arbeit einzubinden und ihr persönliches Haftungsrisiko zu reduzieren. Viele auch überraschende Neuigkeiten geben Ihnen Sicherheit im täglichen Umgang mit Vorschriften, Behörden, Kunden und Dienstleistern.

In dem Lehrgang haben die Teilnehmer ausreichend Zeit für Fragen und Diskussionen, um sich handwerkliche Lösungen anzueignen und zu erlernen.
 
Inhalte
Vormittag: „Haftung und Verantwortung bei Veranstaltungen“
– Begrifflichkeiten und Definitionen (Veranstalter, Betreiber, Personen mit Leitungsfunktionen)
– Zusammenhänge zwischen den verschiedenen Beteiligten: Haftung, Organisationsverschulden, Auswahlverschulden und Möglichkeiten der Vertragsgestaltung
– Verkehrssicherungspflichten auf Veranstaltungen
– Beispiele für unsichere Rechtslagen auf einer Veranstaltung und ihr Umgang in der Vertragsgestaltung
– Urheberrecht und Persönlichkeitsrechte (Bilder, Videos, Texte usw.)
– Überblick GEMA (aus Sicht des Verwerters)
– Bedeutung der Arbeitssicherheit bei Veranstaltungen (auch ohne Beteiligung von Arbeitnehmern)
– Überblick zur Beteiligung von Behörden

Nachmittag: „Verträge bei Veranstaltungen“
– Grundzüge im Vertragsrecht
– Besonderheiten bei einem Mietvertrag über eine Location
– Besonderheiten bei einem Vertrag mit einem Künstler/Moderator/Referenzen u.a.
– Besonderheiten bei einem Vertrag mit einem Fotografen/einer Werbeagentur u.a.
– Besonderheiten bei einem Vertrag mit einer Eventagentur
– Überblick zum aktuellen Gesetzgebungsstand bei der Arbeitnehmerüberlassung
– Überblick über die wichtigsten Steuerarten auf der Veranstaltung
– Überblick Künstlersozialkasse

Zielgruppe
Mitarbeiter, Führungskräfte und Freiberufler, die für die Durchführung von Veranstaltungen zuständig sind, sowie Mitarbeiter in Ordnungsbehörden

Teilnehmermeinung
Ernst Volkhardt, Veranstaltungsmanagement Damp Touristik GmbH zum Seminar “Eventrecht”:
“Das Seminar wurde sehr kompetent und fachlich geleitet. Der Dozent wusste hilfreiche und auch kuriose Beispiele aus dem Veranstaltungswesen einfach und gut nachvollziehbar zu vermitteln. Auch die Fragen der Teilnehmer zu den konkreten Sachverhalten wurden erörtert. Insgesamt ein spannendes und lehrreiches Seminar, aus dem man viel für die tägliche Arbeit mitnehmen kann.”

Seminardauer
1 Tag
9.30 bis 17.30 Uhr

Teilnehmergebühr
369,– Euro (zzgl. gesetzlicher Mwst.)
(inkl. umfangreiches Skript, Mittagessen, Snacks, Getränke)

Teilnehmerzahl
Mind. 7, max. 18 Teilnehmer

Seminarort
m:con – Congress Center Mannheim



SPARFAKTOR: Unsere Mitglieder erhalten 10% Nachlass auf die Teilnehmergebühr.
 
Anmeldung: mitgliederservice@veranstaltungsplaner.de
 
Dieser Workshop wird von unserem Partner IECA durchgeführt.  

Unsere Sponsoren mehr

CVENT meetingmarket chips-at-work