MICE JOBS Banner

Termin: Grundlagen der Veranstaltungstechnik

06.07.2017 | Weiterbildung

SDI, LC, SC, XLR, VGA, DLP, LCD, BNC, DMX, Speakon Ansi-Lumen, Klinke, CAT, Schuko, CEE, 16:9, 4:3, Full HD….

Nichts verstanden? Dann sind Sie hier genau richtig! Dieses Seminar bietet Ihnen grundlegendes Wissen der Veranstaltungstechnik in den Bereichen  Audio-, Licht-, Video- und  Energietechnik.
 
In lockerer Atmosphäre wird anhand vieler Beispiele aus der beruflichen Praxis ein Gespür dafür geschaffen, was für ein technischer Aufwand am Ende tatsächlich nötig ist, um Ihre Veranstaltung zum Erfolg zu führen. So werden Sie bei Ihrer nächsten Veranstaltung in der Lage sein, die Techniker zu „verstehen“ und als Projektleiter Ihre Kunden in den ersten Schritten selbst zu beraten. Lassen Sie sich keinen Bären mehr aufbinden, danach können Sie selbst einschätzen, welche technischen Geräte in etwa gebraucht werden und welcher Aufwand für Ihre Veranstaltung betrieben werden muss.

 

Inhalte

Betreuen Sie kleine oder größere Ausstellungen?

– Wieviel Strom benötigen die einzelnen Messestände?
– Brauche ich Starkstrom? Was ist das eigentlich genau?

 

Ihre Referenten tagen in kleinen Hotels oder großen Hallen?

– Welche Technik brauche ich wann?
– Welche Mikrofone werden weshalb eingesetzt?
– Welche Beschallungsarten gibt es? Warum kommt es zum allseits gefürchteten „Pfeifen“ in einer Beschallungsanlage?

 

Ist eine Ausleuchtung der Bühne nötig oder gewünscht?

– Welche Scheinwerferarten gibt es?
– Welcher Scheinwerfertyp wird wann und weshalb eingesetzt?

 

Ihre Präsentation befindet sich auf Ihrem Laptop und Sie möchten diese zeigen?

– Welche Arten von Projektionen gibt es?
– Videobeamer, Projektionsfläche oder doch lieber LED- Wand?
– Wie hell muss meine Beamer sein und was gibt es für Unterschiede (LCD, DLP, Laser etc)?
– Was ist eine „Softedgeprojektion“ und was kann ich damit alles anstellen?
– Was bedeuten Fachbegriffe wie 4:3, 16:9, Full HD, HD-Ready?
 

Während eines ca. 1h Praxisrundgangs durch das Congress Center wird die Theorie an konkreten Praxisbeispielen erläutert.

 
Zielgruppe

Mitarbeiter aus Unternehmen, Institutionen, Organisationen und Verbänden, die Veranstaltungen organisieren sowie alle Interessierten, die regelmäßig mit Veranstaltungstechnik in Berührung kommen und sich ein fundiertes Basiswissen aneignen möchten.
 

Teilnehmermeinung

„Das Seminar „Veranstaltungstechnik“ ist das effektivste Seminar in diesem Sektor. Bei den Planungen zu unseren nächsten Events kann ich jetzt besser mit den Fachleuten mithalten. Ich werde dieses Seminar auf jeden Fall weiterempfehlen.“

 
„Das Seminar war sehr interessant und ich würde es jederzeit wieder besuchen. Der Referent verstand es sehr gut, den Teilnehmern die technischen Fachbegriffe auf eine einfache Art zu erklären.“

 
Seminardauer
1 Tag 9.30 – 17.00 Uhr


Teilnehmergebühr
349,– Euro (zzgl. gesetzlicher Mwst.)  (inkl. Tagungsgetränke, Mittagessen und Seminarunterlagen)
Buchen Sie zusätzlich den anschließenden Praxisworkshop zur Veranstaltungstechnik zum Sonderpreis von 599€ zzgl. Mwst. !!!
Teilnehmerzahl Mind. 7, max. 16 Teilnehmer
 

Seminarort & Anfahrt
Congress Center Rosengarten Mannheim

Reisen Sie entspannt mit der Deutschen Bahn an und profitieren Sie vom vergünstigten  Veranstaltungsticket.

weitere Informationen und Buchung…

 

 

 SPARFAKTOR: Unsere Mitglieder erhalten 10% Nachlass auf die Teilnehmergebühr.
 
Anmeldung: mitgliederservice@veranstaltungsplaner.de
 
Dieser Workshop wird von unserem Partner IECA durchgeführt.  

 

 

Unsere Sponsoren mehr

chips-at-work luxav fiylo