MICE JOBS Banner

Termin: Eventplaza 2017 - Fachforum für Eventmanagement

04.04.2017 | Weiterbildung

Weiterbildung, Event-Know-how und neue Technologien: Die Prolight + Sound bietet vom 4. bis 7. April 2017 ein umfangreiches Vortragsprogramm, das alle Facetten der Veranstaltungsindustrie abdeckt. Die Vorträge finden im Forum nahe des Eingangs City statt und sprechen sowohl Brancheneinsteiger als auch an langjährige Experten an. „Kaum eine Industrie entwickelt sich so rasant weiter wie die Veranstaltungsbranche. Das Konferenzprogramm auf der Prolight + Sound unterstützt professionelle Akteure dabei, über aktuelle Technologien und Anwendungsfelder auf dem Laufenden zu bleiben, neue Inspirationen zu sammeln und wirtschaftlich zu handeln“, sagt Michael Biwer, Group Show Director des Bereichs Entertainment, Media & Creative Industries der Messe Frankfurt Exhibition GmbH.

Wie im vergangenen Jahr gliedert sich das Programm in die drei Seminarreihen Prolight + Sound Conference, Herstellerforum und Eventplaza Conference. Zahlreiche Vorträge finden in englischer Sprache statt und richten sich an ein internationales Auditorium.

In den über 30 Seminaren der Prolight + Sound Conference erfahren Teilnehmer alles zu Themen wie Technologie, Ausbildung, Recht, Business und Ästhetik in der Eventtechnik. Professionelle Referenten aus dem In- und Ausland geben interessante Eindrücke und präsentieren aktuelle Entwicklungen am Markt. Zu den Programmpunkten im Konferenzstrang Basic zählen die Vorträge „Planung von Beschallungsanlagen“ (Volker Ruf, satis&fy), „Let there be light – Basics of lighting technology“ (Jochen Fünders, selbstständiger Beleuchtungsmeister), „Mediaserver and Videomapping“ (Thomas Giegerich, bright! GmbH) und „What is theatre machinery?“ (Dipl.-Ing. Andreas Bickel, Gerriets GmbH). Expertenwissen vermitteln die Vorträge im Handlungsstrang Advanced – darunter „3D Audio? – Psychoacoustic foundations and technical realisation of sound design in space“ (Jörn Nettingsmeier, Verband Deutscher Tonmeister), „Myths about Truss & Rigging“ (Marc Hendriks, Area Four Industries) und „Compliance: its Role in the Entertainment Technology Industry“ (Randell Greenlee, VPLT).

Die Vorträge der Eventplaza Conference richten sich speziell an Event- und Incentive-Manager, Verantwortliche aus den Bereichen Marketing, Kommunikation und Human Resources sowie an Veranstalter von Kongressen und Tagungen. Sie vermitteln praxisnahe Tipps zu Themen wie Organisation, Inszenierung und Personalentwicklung im Veranstaltungsbereich.

Ein weiteres Highlight der Eventplaza Conference ist die Keynote-Rede der Set-Designerin Nicoline Refsing. Die Britin war und ist an der Umsetzung weltbekannter Shows beteiligt – besondere Bekanntheit erlangte sie durch ihr Wirken als Kreativdirektorin des Eurovision Song Contest 2014. In ihrem Vortrag erklärt sie, wie sie und ihr Team die Eurovision-Bühne zum Leben erweckten und gibt Einblicke in den kreativen Prozess bei der Umsetzung von Großveranstaltungen.

Alle Informationen zum Programm der Prolight + Sound Conference, des Prolight + Sound Herstellerforums und der Eventplaza Conference sowie zu den Referenten sind abrufbar unter www.prolight-sound-programm.com

Kostenfreie Tickets für Mitglieder der Vereinigung Deutscher Veranstaltungsorganisatoren e.V.

Möchten Sie die Prolight + Sound und  Eventplaza besuchen? Dann schreiben Sie uns eine Mail an mitgliederservice@veranstaltungsplaner.de mit dem Betreff "Prolight+Sound" und erhalten ein kostenfreies Ticket.

Unsere Sponsoren mehr

chips-at-work H-Hotels speakers-excellence