MICE JOBS Banner

Termin: Die neue europäische Datenschutz-Grundverordnung ab 2018

11.07.2017 | Weiterbildung

Im Mai 2018 tritt die neue Europäische Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO) in Kraft. Bis zu diesem Zeitpunkt müssen alle deutschen Unternehmen ihre Datenschutzerklärungen und technisch-organisatorischen Maßnahmen dem neuen Recht angepasst haben. Folgende Neuerung führt die DS-GVO ein:
 
1. Einheitlicher Datenschutz in Europa,
2. Verschärfte Regelungen für die Einwilligung der Datenerhebung und -übermittlung,
3. Stärkung der Nutzerrechte, insbesondere das Recht auf Vergessen und Datenübertragbarkeit
4. Anspruchsvollere Informationspflichten der Unternehmen,
5. Einwilligung in Datennutzung erst ab dem 16 Lebensjahr,
6. US-Unternehmen sind an europäisches Recht gebunden,
7. Verschärfung der Bußgeld-Regelungen bis zur Höhe von 4 Prozent des Jahresumsatzes eines Unternehmens.

Das Tagesseminar zeigt die europarechtlichen Neuerungen auf und vergleicht sie mit den bisherigen Regelungen. Insbesondere werden die Teilnehmer darauf vorbereitet, ihren aktuellen datenschutzrechtlichen Bestand im Unternehmen mit der neuen Rechtslage zu vergleichen und entsprechende Änderungen vorzunehmen.

Inhalte
– Neues europäisches Datenschutzrecht für Deutschland – warum, wann, wie?

– Welche neuen Grundsätze enthält das zukünftige europäische Datenschutzrecht im Vergleich zum bisherigen Bundesdatenschutzgesetz?

1. Rechtmäßigkeit, Verarbeitung nach Treu und Glauben, Transparenz
2. Zweckbindung
3. Datenminimierung
4. Richtigkeit
5. Speicherbegrenzung
6. Integrität und Vertraulichkeit
7. Rechenschaftspflicht

– Welche Daten dürfen in Zukunft wie für welche Zwecke verarbeitet werden?
– Was müssen Werbetreibende in Zukunft beachten?
– Wie muss die Auftragsdatenverarbeitung neu gestaltet werden?
– Was muss man zukünftig bei der Datenverarbeitung mit ausländischen Firmen beachten?
– Welche Rechte können Verbraucher in Zukunft geltend machen?
– Welche Strafen sind in Zukunft bei Datenverstößen durch die neuen  Aufsichtsbehörden zu erwarten?

Zielgruppe
Das Seminar wendet sich an Mitarbeiter aller Unternehmen, die personenbezogene Daten verwenden.

Seminardauer
9.30 – 17.30 Uhr

Teilnehmergebühr
379,– Euro (zzgl. gesetzlicher Mwst.)
(inkl. Tagungsgetränke, Mittagessen und Seminarunterlagen)

Teilnehmerzahl
Mind. 8, max. 20 Teilnehmer

Seminarort
Congress Center Mannheim
Rosengartenplatz 2
68161 Mannheim

 


SPARFAKTOR: Unsere Mitglieder erhalten 10% Nachlass auf die Teilnehmergebühr.
 
Anmeldung: mitgliederservice@veranstaltungsplaner.de
 
Dieser Workshop wird von unserem Partner IECA durchgeführt.  
 

Unsere Sponsoren mehr

ITB Berlin Bahn luxav